Waagen eichen – wie oft und worauf achten?

Beim Kauf einer Waage für den privaten Gebrauch ist die Eichung des Geräts oftmals kein Thema. Schliesslich kommen die Modelle fabrikneu vom Hersteller und sind demzufolge geeicht. Trotz allem ist es sinnvoll, sich sowohl im privaten als im gewerblichen Bereich mit der Eichung einer Waage auseinanderzusetzen. Waagen eichen – wie oft eine Eichung nötig ist und wer sich um den Vorgang kümmert, erfährst du in meinem heutigen Beitrag.

Was ist mit Eichung einer Waage gemeint?

Die wichtigste Eigenschaft von einer Waage ist die Genauigkeit bei der Bestimmung von Gewicht oder Masse. Um die gesetzlich richtige Mass- und Gewichtseinheit einer Waage zu gewährleisten, wird das Gerät geeicht. Anschliessend erhält die Waage ein amtliches Prüfzeichen, das sogenannte Eichsiegel. Die Eichung stellt somit die Konformitätsbewertung da. Wenn du dir eine Körperanalysewaage oder eine Küchenwaage zulegen willst, hat der Hersteller die Waagen eichen lassen.

Was gibt es bei der Eichung zu beachten?

Die amtliche Eichung von Waagen ist ausschliesslich bei Modellen mit einer Bauartzulassung möglich. Für die Zulassung fallen aufgrund der aufwendigen Bearbeitung in der Regel hohe Gebühren an.

Jede Waage – egal ob fabrikneu oder gebraucht – muss innerhalb sechs Wochen vor Inbetriebnahme geeicht sein. Sofern keine Eichung erfolgt, können Gebühren durch das Eichamt anfallen, sogenannte Strafzahlungen.

Eine Nacheichung der Waage ist oftmals alle zwei Jahre nötig, die Eichfrist endet üblicherweise zum Ende des Kalenderjahres. Wenn die Eichfrist nicht eingehalten wird, sind ebenso Strafzahlungen fällig.

Zum Waagen eichen müssen verschiedene Informationen an das Eichamt übermittelt werden. Neben dem Gerätetyp sowie die Typenbezeichnung sind Angaben des Herstellers der Waage, das Datum der ersten Eichung und die Adresse des Nutzers erforderlich.

Gut zu wissen: Die Informationen an das Eichamt können heutzutage oftmals online über deren Website erfolgen.

Muss ich private Waagen eichen lassen oder nicht?

Grundsätzlich sind Waagen im Handel durch den Hersteller geeicht. Wohl kein Verbraucher reicht seine Personen- oder Küchenwaage zur Nacheichung beim Eichamt ein. Auf diese Weise kann nach mehreren Jahren Gebrauch die Genauigkeit der Waage beeinflusst werden. Sprich: Wenn du eine präzise Waage nutzen willst, ist eine regelmässige Eichung sinnvoll. Aufgrund von Aufwand und Kosten lohnt sich die Anschaffung einer neuen Waage oftmals eher als das Waagen eichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.