Briefe wiegen – die richtige Postverpackung

Für den Versand von Postkarten, Briefen, Päckchen und Paketen fallen unterschiedlich hohe Portokosten an. Wenn du den Brief zu wenig frankierst, muss der Empfänger das Porto nachzahlen oder er nimmt die Sendung nicht entgegen. Aus diesem Grund verwenden viele Unternehmen Briefwaagen. Mit den Waagen von Swisswaagen kannst du mithilfe des Gewichts das Porto bestimmen. Erfahre hier, was du beim Briefe wiegen beachten solltest.

Warum das Gewicht von Briefsendungen wichtig ist?

Heutzutage kannst du fast alles verschicken, was nicht niet- und nagelfest oder lebendig ist. Die Höhe für das Porto für einfache Briefe, Kataloge oder Büchersendungen ist abhängig vom Gewicht. Für eine klassische Rechnung per Post benötigst du demzufolge weniger Porto als für einen schweren Katalog. Um herauszufinden, wie hoch das Porto sein muss, brauchst du das Gewicht der Sendung. Mithilfe einer speziellen Postwaage kannst du Briefe wiegen und somit das Porto ermitteln. Wenn du eine Briefsendung zu wenig frankiert hast, ist der Empfänger in der Regel der Leidtragende und muss nachzahlen.

Für wen lohnt sich die Anschaffung einer Briefwaage?

In privaten Haushalten sind Postwaagen selten zu finden. Kein Wunder, wer muss zu Hause regelmässig Briefe wiegen? Für den Versand von Postkarten, Briefen und Paketen führt der Weg oftmals in die nächste Poststelle. In einer Postfiliale gibt es Brief- und Paketwaagen und die Mitarbeiter können die Sendungen ausreichend frankieren.

Für Unternehmen sind Briefwaagen unverzichtbar, speziell in Firmen mit hohem Versand. Auch wenn heutzutage dank Digitalisierung und Umweltschutz immer häufiger Briefe auf elektronischem Weg versendet werden, gibt es Ausnahmen. Verträge oder Urkunden müssen oftmals weiterhin als Papierform verschickt werden.

Brief- und Paketwaagen findest du in Fachgeschäften für Waagen oder oftmals in Geschäften für Bürobedarf. Welche Waage zum Briefe wiegen geeignet ist, kann dir ein kompetenter Verkäufer zeigen. Denn beim Kauf einer Postwaage ist die Art und Höhe des Versands wichtig, um das passende Modell zu finden.

Fazit: Postwaagen wichtig zum Briefe wiegen

Für gewerbliche Zwecke sind Briefwaagen nahezu unverzichtbar, um mithilfe des Gewichts der Sendung das Porto zu bestimmen. Willst du eine Postkarte, einen Brief oder ein Paket verschicken, kannst du in Postfilialen die Briefe wiegen lassen und richtig frankieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.